Miele & Cie. GmbH & Co

Waschmaschinen und das glänzend rote Miele-Auto

Kurz vor der Jahrhundertwende 1899 gründeten Carl Miele und Reinhard Zinkann in Herzebrock eine Firma für Milchzentrifugen. Mit damals elf Mitarbeitern begann zusätzlich die Fertigung von Buttermaschinen. Danach wurde das Sortiment um Waschmaschinen erweitert, die bald zum Haupterzeugnis des Unternehmens avancierten. Ein früher Werbespruch der Firma lautete: „“Nur Miele, Miele“, sagte Tante, die alle Waschmaschinen kannte“. 1907 erfolgte die Verlegung des Betriebes nach Gütersloh, wo ein größeres Grundstück mit eigenem Gleisanschluss erworben werden konnte. 1911 produzierte das Unternehmen bereits zwölf Waschmaschinenmodelle, aber auch Wäschemangeln, Kastenwagen und Automobile. 1916 entstand ein weiteres Werk in Bielefeld, das von 1924 bis 1960 insgesamt 1,2 Millionen Fahrräder sowie 500 000 Mopeds und Motorräder produzierte. Seit 1960 werden dort Geschirrspüler gefertigt – ein Produkt, das Miele 1929 erstmalig in Europa vorgestellt hatte. Die führende Rolle des Unternehmens bei der Entwicklung von Hausgeräten wurde 1956 durch die ersten Waschvollautomaten unterstrichen. 1960 stieg die Zahl der Mitarbeiter auf 4 700 an, davon arbeiteten allein 2 500 im Werk Gütersloh. Die Zahl der verkauften Hausgeräte von der vollelektronischen Waschmaschine über Geschirrspüler und Staubsauger bis hin zu Mikrowellen überschritt 1987 erstmals die Marke von 2 Millionen. Im selben Jahr richtete Miele ein werkseigenes Museum ein, in dem über 200 Ausstellungsstücke zu sehen sind. Darunter 40 Jahre alte Trockner, Spülmaschinen und Staubsauger aus den 1920er Jahren und natürlich die Produkte der ersten Stunde: Milchzentrifuge, Melkmaschine und Buttermaschine. Das Prachtstück des Museums ist aber zweifelsohne das glänzend rote Miele-Auto. An den Bauten um das Museum herum ist das rasche Wachstum des Unternehmens bis heute ablesbar.

Miele & Cie. GmbH & Co
Carl-Miele-Straße 29
33332 Gütersloh
Tel. (0 52 41) 8 90
Fax. (0 52 41) 89 20 90
info@miele.de
www.miele-technikgeschichte.de

Öffnungszeiten
Mo – Do 8 – 18 Uhr
Fr 8 – 17 Uhr

ÖPNV
Hauptbahnhof Gütersloh

Miele