Heinz Nixdorf MuseumsForum

5 000 Jahre Informationen sammeln, bewahren, weitergeben

Als sich Heinz Nixdorf 1968 mit seinem Unternehmen in Paderborn ansiedelte, erfuhr die Region einen entscheidenden ökonomischen Impuls. 1952 in Essen gegründet und später nach Köln verlagert, setzte sich das Unternehmen zwischen 1960 und 1980 am deutschen Kommunikationsmarkt u. a. mit einem für Klein- und Mittelbetriebe entwickelten, frei programmierbaren Kleincomputer durch. In den 1980er Jahren beschäftigte Nixdorf weltweit bis zu 23 000 Mitarbeiter, produzierte an sieben internationalen Standorten und verfügte über 44 Tochterunternehmen. Nach dem Tod des Gründers Heinz Nixdorf im Jahr 1988 übernahm der Siemens-Konzern das Unternehmen. Das 1986 eingerichtete Heinz Nixdorf MuseumsForum steht nicht nur für neueste Industriegeschichte der Region, sondern ist zugleich das größte Computermuseum der Welt. Zu sehen sind 5 000 Jahre alte Schrifttafeln, historische Schreib- und Rechenmaschinen, aber auch die neuesten Software-Entwicklungen. Sie verweisen auf die Versuche des Menschen, Informationen zu sammeln, zu bewahren und weiterzugeben. Bauteile der ersten, wohnraumgroßen Computer sind ebenso ausgestellt wie der funktionstüchtige Nachbau einer der ersten Rechenmaschinen, der Leibniz- Maschine aus dem 17. Jahrhundert. Zur Kulturgeschichte des Büros werden Einrichtungen aus fünf Jahrhunderten inszeniert: von einem Handelskontor um 1500 über eine preußische Amtsstube von 1880 bis zu einem Büro der 1950er Jahre. In dem Erlebnismuseum können die Besucher an zahlreichen Modellen historischer Rechenmaschinen, an einer Telefonvermittlungsanlage aus den 1950er Jahren oder in einem Tonstudio selbst aktiv werden. In einem „Softwaretheater“ kann man in die virtuellen Welten des Cyberspace eintauchen. Multimedia-Terminals ermöglichen den interaktiven Zugang zu Themen der Kommunikation.

Heinz Nixdorf MuseumsForum
Fürstenallee 7
33102 Paderborn
Tel. (05251) 306600
info@hnf.de
www.hnf.de

Öffnungszeiten
Di – Fr 9 – 18 Uhr
Sa – So 10 – 18 Uhr

ÖPNV
Haltestelle MuseumsForum

Paderborn Heinz Nixdorf MuseumsForum