Dr. Oetker Welt

Ausstellungsparcours und Versuchsküche im „Puddingpulverbau“

In einer Bielefelder Apotheke fing
alles an. Der sehr experimentierfreudige
Apotheker Dr. August Oetker entwickelte
im Laboratorium der Apotheke
einen Gesundheitskakao, eine Fußcreme
und eine spezielle Tinktur
gegen Warzen. Als Sohn eines Bäckers
experimentierte er zudem mit Backpulver,
das Teig auflockern sollte. Bis
dahin wurde dazu Sauerteig oder Hefe
verwendet – beides umständlicher zu
handhaben. Und so revolutionierte
Oetker 1891 das Backen: Bisher nur
professionellen Bäckern bekanntes
Backpulver wurde in kleinen Tüten
portioniert und an Hausfrauen vermarktet.
Auch aufgrund umfassender
Werbung wurde das Produkt zu einem
Erfolg, sodass 1900 in der Lutterstraße
eine Fabrik, das heutige Stammhaus,
entstand. Mit Puddingpulver,
Aromen und Speisestärke entwickelte
das florierende Unternehmen weitere
Produkte. Im Laufe der Zeit wurde die
Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
zu einem der größten international